IGeL-Leistungen

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens zur Krebsvorsorge,
  • Ultraschallkontrollen des Genitale bei Hormontherapie,
  • Ultraschalluntersuchung der Brust zur Entdeckung von nicht palpablen Tumoren oder anderer Risikofaktoren, sowie zur Krebsvorsorge bei Brüsten, bei welchen eine Mammographie nicht möglich ist
  • ThinPrep Pap-Test (Abstrichverfahren neu entwickelte zytologische Untersuchung mit deutlich höherer Zuverlässigkeit)
  • HPV-Test (Humane Papillomviren Testung) - Ab 2020 wird dieser Test bei Frauen ab dem 35. Lebensjahr aller 3 Jahre ein fester Bestandteil der gynäkologischen Krebsvorsorgeuntersuchung. Vorher oder zwischendurch ist der HPV-Test als Igel-Leistung zusätzlich jederzeit möglich.
  • Darmkrebsfrüherkennung ( Immunol. Stuhltest / Fäkal-Okkultes-Blut (FOB) II Test )
  • Blasenkrebsfrüherkennung
  • Einlage und Kontrolle von intrauterinen Pessaren (Spiralen) zur Empfängnisverhütung
  • 3-Monatsspritze zur Empfängnisverhütung
  • Implantation von Subcutanen Systemen zur Empfängnisverhütung
  • Schwangerschaftsultraschall mit volldigitalen High-End-Color sowie Doppler Sonographie mit Real-Time 3D bzw. 4D z.A. grober Fehlentwicklung bei Nichtrisiko-Schwangerschaft
  • Laborblutentnahmen (HIV-Ausschluß, Toxoplasmose, Chlamydien, Hormonstatus bei Kinderwunsch oder Wechseljahrverdacht etc.)
  • Überprüfung des Impfstatus / Durchführung von Reiseimpfungen